Wir lernen ein Leben lang. Besonders aber natürlich in der Schule. Mit dem Übertritt an das Gymnasium beginnt für die Kinder ein neuer Lebensabschnitt und damit auch eine neue Form des Lernens. Während den meisten Kindern das Wissen bisher an der Grundschule nur so zugeflogen ist, machen viele von ihnen nun die Erfahrung, wirklich lernen zu müssen...

In der Mittelstufe stellen zunehmende Fächeranzahl und Unterrichtsstunden, erhöhte inhaltliche Anforderungen des Lehrplans, die Pubertät mit der Suche nach Identität und einem gesteigerten Autonomiebedürfnis der Jugendlichen und die Einflüsse von Freunden und neuen Medien große Herausforderungen an Schüler, Lehrer und Eltern...

Die Einführungsklasse ist für Schülerinnen und Schüler gedacht, die nach der 10. Jahrgangsstufe der Realschulen, Wirtschaftsschulen und M-Klassen der Hauptschulen wegen guter Leistungen auf das Gymnasium übertreten wollen...

In den Seminaren werden Studienreferendarinnen und Studienreferendare auf ihren Beruf als Gymnasiallehrer vorbereitet...

Seminarvorstand: Ltd. OStD Peter Kempf

Ständiger Stellvertreter: OStD Herbert Schuhknecht

Aus den folgenden Übersichten sind die Fächer und deren Stundenzahl pro Woche ablesbar - auch im Vergleich Sprachliches Gymansium und Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium...

Das Holbein-Gymnasium fängt in der Jahrgangsstufe 5 mit zwei Ausbildungsrichtungen an:

  • Sprachliches Gymnasium (SG)
  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)

Die folgende Übersicht zeigt die wesentlichen Unterschiede der Ausbildungsrichtungen...