Latein stellt sich vor

Latein am Holbein Latein am Holbein Bild: Freiberger

Salvete!

Willkommen auf der Seite der Fachschaft Latein. Im Lateinunterricht begegnen wir einer Sprache, die einst eine ähnliche große Bedeutung als Weltsprache hatte wie heute Englisch und die viele Sprachen entscheidend prägte.

Im Fach Latein erlernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur die Sprache, sondern sie begeben sich auch auf eine spannende Entdeckungsreise zu den Ursprüngen der europäischen Kultur. Sie lernen Mythologie und Literatur, Kunst und Philosophie der Antike kennen - und wie ihre Ideen bis heute fortwirken.

Phasen

 

Am Holbein-Gymnasium wird Latein als zweite Fremdsprache angeboten und ab der 6. Jahrgangsstufe unterrichtet. Altersstufengemäß und methodisch abwechslungsreich wird über die Jahre hinweg Wissen aufgebaut, wobei man zwei Phasen unterscheiden kann:

Spracherwerbsphase (6. – 8. Jgst.)

Um lateinische Texte verstehen zu können, bedarf es einer sprachlichen Basis mit ausreichenden Wortschatz- und Grammatikkenntnissen, die in den ersten drei Jahren geschaffen wird. Daneben wird ein Grundwissen über Geschichte und Kultur der Römer sukzessive vermittelt.

Lektürephase (ab 9. Jgst.)

Im Mittelpunkt stehen Originaltexte lateinischer Autoren. Die Schülerinnen und Schüler vollziehen den Gedankengang der Texte nach, analysieren deren sprachlich-stilistische Gestaltung und nehmen fundiert Stellung zu den behandelten Themen.

Grundwissen

Die Schülerinnen und Schüler eignen sich im Verlauf ihres Lateinunterrichts ein fundiertes Grundwissen zur Geschichte und Kultur der Römer an, das zu einem vertieften Verständnis der Antike und ihrer Leistungen vonnöten ist.

Einen Überblick über das Grundwissen findet sich unter hier auf der Seite des Bildungsministeriums.

Nachweis von Sprachkenntnissen

Hinsichtlich des Nachweises von Sprachkenntnissen in Latein sind folgende Niveaustufen zu unterscheiden:

  1. Latinum
  2. Gesicherte Lateinkenntnisse (Kleines Latinum)
  3. Lateinkenntnisse

Alle Möglichkeiten, Lateinkenntnisse zu erwerben und nachzuweisen, finden sich HIER.

Für bestimmte Studiengänge braucht man das Latinum oder eine nachgeordnete Niveaustufe. Die Voraussetzungen für das Studium ändern sich jedoch ständig und sind von Bundesland zu Bundesland und teilweise von Universität zu Universität verschieden. Deshalb ist es ratsam, sich über die Homepages der jeweiligen Fächer an den Universitäten zu informieren. Dort sollten die Studienvoraussetzungen angegeben sein.

Aktivitäten

Alljährlich findet an einem der letzten Schultage vor den Sommerferien der Römertag für die 6. Klassen statt. Unter Federführung der Fachschaft Latein wird ein buntes, abwechslungsreiches Programm für diese Veranstaltung erstellt.

In verschiedenen Workshops können die Schülerinnen und Schüler ihr theoretisches Wissen und ihr praktisches Geschick unter Beweis stellen.