Wir lernen ein Leben lang. Besonders aber natürlich in der Schule. Mit dem Übertritt an das Gymnasium beginnt für die Kinder ein neuer Lebensabschnitt und damit auch eine neue Form des Lernens. Während den meisten Kindern das Wissen bisher an der Grundschule nur so zugeflogen ist, machen viele von ihnen nun die Erfahrung, wirklich lernen zu müssen...

Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache, die erst während der Sekundarstufe zuwandern und über eine gymnasiale Vorbildung, nicht aber über ausreichende Sprachkenntnisse im Deutschen verfügen, wurden früher individuell an Gymnasien aufgenommen und dort gefördert...

Wir sind eine große, bunte und lebendige Schule, die ein Spiegelbild unserer Gesellschaft ist und in der Kinder mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln und verschiedenen Religionen zusammen lernen und leben...

Das Fachraum-Prinzip ersetzt das übliche Konzept des Klassenzimmers. Alle unsere Unterrichtsräume sind Fachbereichen zugewiesen.

In der Folge findet man die Übersicht über die Wahlkurse, die am Holbein-Gymnasium angeboten werden...

Unsere Schule bietet im Rahmen der individuellen Förderung in der ein Schüler-Coaching an. Ziel ist eine individuelle Unterstützung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit schulischen Problemen...

In der Mittelstufe stellen zunehmende Fächeranzahl und Unterrichtsstunden, erhöhte inhaltliche Anforderungen des Lehrplans, die Pubertät mit der Suche nach Identität und einem gesteigerten Autonomiebedürfnis der Jugendlichen und die Einflüsse von Freunden und neuen Medien große Herausforderungen an Schüler, Lehrer und Eltern...

Die neuen Arbeitsformen, der Stellenwert von Präsentationen im Unterricht, die Aufwertung der mündlichen Leistungen in der neuen Oberstufe. Dies alles waren Gründe dem Thema Präsentieren einen höheren Stellenwert am Holbein-Gymnasium einzuräumen.

Seite 1 von 2